Automatisierung eines alten Schubtors

Zwei Drehstrom Getriebemotoren mit 3d-gedruckten Zahnrädern Treiben ein zweiteiliges Schubtor mittels Zahnstangen an.

Diese Motoren werden durch eine Steinmetzschaltung mit einer Phase betrieben.
Eine selbst entwickelte Platine mit einem ESP32 Mikrocontroller steuert 12V Relais an, welche die Motoren schalten,

Der ESP32 ist WLAN-Fähig, somit kann das Tor neben einfachen Tastern auch fernbetätigt werden.